Kulinarische Höhenflüge entlang der Donau
Mit hochwertigen regionalen Produkten und einer hohen Dichte an Haubenrestaurants, bodenständigen Wirtshäusern und urigen Heurigen ist die Donau Niederösterreich ein Paradies für Feinschmecker und anspruchsvolle Genießer.

Etwa zwei Drittel der Besten von Gault Millau mit 2 und 3 Hauben (15 bis 18 Punkte) ausgezeichneten niederösterreichischen Gourmetrestaurants der befinden sich an der Donau.

Unangefochten an der Spitze Niederösterreichs rangiert die Kochkunst von Lisl Wagner-Bacher´s Schwiegersohn Thomas Dorfer im Landhaus Bacher rangiert: aktuell mit drei Hauben und 18 Punkten im Guide Gault Millau. Der Koch des Jahres 2009 gehört damit wie schon zuvor seine Schwiegermutter zu den absoluten Top-Köchen Österreichs.

Zu den Aufsteigern des heurigen Jahres in den 3 Hauben-Himmel zählt auch das Restaurant Mörwald „Kloster Und“ mit Haubenkoch Roland Huber am Herd. Im A la Carte-Führer konnte Huber jüngst für seine kulinarischen Kreationen vier Sterne verbuchen.

Zum besonderen Hotspot für Gourmets hat sich Weißenkirchen entwickelt: die Auswahl an Betrieben mit einer Gault Millau-Haube ist ebenso groß wie vielfältig. Nicht nur das zentral gelegene Wachauer Traditionsgasthaus Donauwirt sondern auch die beiden Restaurants Florianihof und Holzapfels Prandtauerhof wurden damit ausgezeichnet. Dem Weingut Jamek in Weißenkirchen wurden vom Restaurantguide Gault Millau eine Haube mit 14 Punkten zuteil.

Ein gutes Plätzchen für kulinarische Feinspitze ist die Gegend um Tulln in der Donauregion Tullner Donauraum-Wagram: Zwei Hauben nach Gault Millau gingen an das Gasthaus Sodoma in Tulln und die Gastwirtschaft „Der Floh“ in Langenlebarn. Der kleine Ort Langenlebarn beherbergt noch einen weiteren Haubenwirten: das Restaurant „Zum roten Wolf“ wurden von Gault Millau mit einer Haube ausgezeichnet ebenso wie das Gasthof „Zum lustigen Bauern“ im benachbarten Zeiselmauer.

Eine reichliche Auswahl an haubengekrönten Restaurants finden sich auch in der Donauregion Römerland Carnuntum – Marchfeld. Adi Bittermann vom bittermann Vinarium in Göttlesbrunn und das Landgasthof Muhr in Gallbrunn erkochten sich zwei Hauben im Gault Millau und einen Stern im A la Carte Führer. Jeweils mit einer Haube von Gault Millau Führer wurden Roland Lukesch vom Haslauerhof in Haslau und Johannes Jungwirt vom Gasthaus DERjungWirt in Göttlesbrunn geadelt. Zu formvollendeten zwei Gault Millau-Hauben-Genüssen lädt außerdem die Taverne am Sachsengang ein.
 
Infocenter
 
Mit dem Auland - Carnuntum RSS NewsFeed immer aktuell informiert!
 
 
Mit dem Auland - Carnuntum RSS NewsFeed immer aktuell informiert!
Infobox Niederösterreich
Landkarte von
Regionen Regionen
Infocenter Infocenter
Top-Betriebe Hotel-Empfehlungen
Unterkünfte Hotels & Resorts
Gastronomiebetriebe Gastronomie
Wellness & Gesundheit Wellness & More
Angebote-Pauschalen Angebote & Pauschalen
Impressionen Bildergalerien
Impressionen Startseite Bundesland
 




Tourismusberatung-Tourismusmarketing - Tourismus Marketing Hotelmarketing Hotel Marketing